Tor zu tausendundeiner Nacht

 Skizze des Tors 1001 Nacht

Ein Tor zu Geschichten, Reisen und mythischen Orten. Im Frühjahr 2008 gab es die Idee der GBH für ein Kunst-Projekt in Hainholz. Der Teegarten Hainholz sollte ein neues Tor erhalten. Fundamente wurden gegossen, zwei Pfeiler aufgemauert. Zwei plastische Objekte, eine Mond- sichel und einen Zwiebel wurden aus Ton gefertigt. Steinzeugfliesen wurden glasiert und gebrannt. In der Berufsschule BBS|ME entstand nach unserem Entwurf die schlichte Metalltür. Der Mosaik-Workshop fand im Kinder- und Jugendhaus Hainholz statt. Die Märchenerzählerin Karin Hieronimus las aus `Sindbad der Seefahrer´. Nach diesen Bildern führten die Kinder die Mosaike aus.

Projekt mit Anne Brömme

Bauherrin GBH